Zu unser aller Erschütterung und Trauer ist am 30. Dezember 2021 Benjamin Philippi (MJ 02a) verstorben. Benjamin war in und nach seiner Zeit an unserer Schule für sein fröhliches und gutmütiges Wesen bekannt. Er blieb der Schule stets verbunden und ist allen, die ihn kannten, in bester Erinnerung.

Mit „Stunde der Täuschung“ hat sich Wolfgang Pirkl (F), langjähriger Lehrer und Theaterleiter an unserer Schule, Altlieferinger, Chevalierpreisträger und Namensstifter des dabbelJUUH-Preises, ins 19. Jahrhundert begeben. Er folgt den Spuren des Zauberkünstlers Johann Nepomuk Hofzinser, der heute noch großen Illusionisten Vorbild und Quelle zahlloser Kartentricks und magischer Fingerfertigkeit ist. Hofzinsers Ticks, Tricks und Karriere lässt Pirkl in gekonnt wendiger Sprache vor den Augen des Lesers vorbeiziehen. Zudem stellt er in einer zweiten Handlung – im Rahmen einer Donauschifffahrt auf der „Grillparzer“ – die Frage nach einem „gelingenden Leben“.

Ein unterhaltsames Lesevergnügen, gerade rechtzeitig um kalte, trübe Wintertage zu erhellen! Erschienen ist „Stunde der Täuschung“ im Heftiger!-Verlag. Viel Vergnügen beim Lesen!

Mit dem heurigen Schuljahr hat sich noch einmal eine Erhöhung der Anzahl an Schülerinnen und Schüler, die das Herz-Jesu-Gym besuchen, ergeben: Aktuell sind 830 SchülerInnen auf 31 Klassen aufgeteilt, wobei davon 481 die Unterstufe, 349 die Oberstufe besuchen. Nach Geschlecht gezählt sind 331 Mädchen und 499 Burschen an unserer Schule.

Ende Oktober 2021 sind mit Bernhard Landsgesell und Hans-Peter Haas zwei überaus kreative Lehrer und Künstler unserer Schule in den wohl verdienten Ruhestand getreten. Im Rahmen einer sehr launigen Feier – wie nicht nur der Kopfschmuck auf dem Bild verrät – ließen das BE-Kollegium und Impro-Theater-Spieler die beiden Urgesteine nicht nur hochleben, sondern auch einige Stationen aus deren Lehreralltag satirisch gewürzt revuepassieren: ein stimmiger und sehr unterhaltsamer Abschluss zweier bemerkenswerter Lehrerkarrieren. Wir hoffen, beide können ihre Kreativität nun noch ausführlicher ausleben und lassen sich ab und zu auch bei uns (Altlieferingern) wieder blicken. Alles Gute für die „Zeit danach“!

Impressum:
ALTLIEFERINGER
Alumni und Freunde des Privatgymnasiums der Herz-Jesu-Missionare

Anschrift:
ALTLIEFERINGER
Schönleitenstraße 1
5020 Salzburg-Liefering
E-Mail: info@altlieferinger.at

Bankverbindung:
IBAN AT17 3503 4000 0007 4138
BIC/Swift RVSAAT2S034

Datenschutzerklärung